FEUERWEHR FRIESHEIM
FEUERWEHRFRIESHEIM

Aktuelles

Es grünt so grün, wenn Friesheims Gärtner den Festplatz mähen.

Der Kommandant beim Weizentisch bauen.

Am 23.07.2016 haben wir erfolgreich die Feuerwehr Sarching gebeten, unser Patenverein zu sein.

Begleitet von der Donaustaufer Blaskapelle marschierten wir von unserem Gerätehaus Richtung Sarching. Am Ortseingang von Sarching empfing uns unser zukünftiger Patenverein mit deren Jugend und den Festdamen. Gemeinsam marschierten der Jubelverein und der Patenverein zum Gasthaus Geser, um dort die Bitte vorzutragen und die geforderten Aufgaben in Angriff zu nehmen.

Dort angekommen mussten unser Kommandant und Festleiter Martin Fischer und unser Vorstand Andreas Lingauer auf einem Holzscheit kniend die Bitte in Reimform vortragen. Die Feuerwehr Sarching stellte aber vor die Zusage noch ein Quiz, bei dem so manche Frage zur Sarchinger Wehr und Sarching selbst beantwortet werden mussten. Erst als alle Fragen, auch unter der gestatteten zur Hilfenahme des gesamten Jubelvereins richtig beantwortet wurden, bekamen wir das erhoffte und erbittete "JA".

Anschließend mussten beide Wehren zusammen noch das traditionelle Baumstammsägen meistern. Zuerst waren die Vorstände Thomas Eibl und Andreas Lingauer an der Reihe, anschließend die Kommandanten Ernst Heller und Martin Fischer. Nachdem beide Gruppierungen diese schweißtreibende Aufgabe erfüllt hatten, zogen beide Vereine zur Geserhalle, in der bis zum Morgengrauen das gemeinsame Feiern erfolgreich erprobt wurde.

 

 

Bilder

Ehrenkommandant Hans Jäger senior (vorne mitte); ehemalige Kommandanten Franz Lingauer (rechts), Heribert Beck (2. von rechts) und Günther Gerlach (2. von links); aktueller Kommandant Martin Fischer (links)

Ein weiteres Highlight beim Festbrautbitten. 50 Jahre Feuerwehrführung, ein Drittel der Vereinsgeschichte, auf einem Foto.

Am 11.06.2016 fand unser Festmutter-, Festbraut- und Schirmherrenbitten statt. Bei schönem Wetter machten sich die beiden Festleiter begleitet von den Festdamen und dem Verein auf den Weg zu Gerlinde Gerlach, um diese für das Amt der Festmutter zu gewinnen. Nachdem dort kniend auf dem Holzscheit der Bittspruch vorgetragen wurde, stellte Gerlinde dem Festausschuss noch eine Aufgabe. Mittels Mülltüten musste ein Aquädukt hergestellt werden, um damit die Kübelspritze zu befüllen. Die Aufgabe wurde ergolgreich absolviert und der positiven Antwort stand nichts mehr im Wege.

Von dort ging es weiter zu Christina Jäger, wo diese von den knienden Festleitern gebeten wurde das Amt der Festbraut zu übernehmen. Aber auch Christina forderte eine Aufgabe. Diesmal musste die frische Festmutter, unterstützt durch unseren Vorstand und unseren Kommandanten einen Lutballon zum Platzen bringen. Das Hinderniss bei dieser Aufgabe war eine Schlauchstrecke bestehend aus zwei B-Schläuchen, über die der Luftballon aufgeblasen werden musste. Nachdem auch diese Aufgabe erfolgreich abgeschlossen wurde, bekamen wir von Christina das ersehnte Ja.

 

Jetzt stand dem Festzug der Marsch in den Nachbarort Illkofen bevor, um dort den von uns auserwählten Schirmherren, Hans Thiel, zu bitten, das Amt zu übernehmen. Bei der von ihm geforderten Aufgabe war diesmal der ganze Verein gefragt. Aus einem 100m entfernten Oberflurhydranten musste mittels kleinen Bechern Wasser herbeigeholt werden. Mit diesem Wasser wurde eine Wippe, auf deren anderem Ende ein 30l Bierfass stand, ins Gleichgewicht gebracht. Als die Wippe waagrecht stand, wurde das Bierfass geleert, dadurch sank das Wasserende nach unten und eine laute Hupe kündete das Erfüllen der Aufgabe an. Der Verein freute sich anschließend über die Zustimmung unseres Bürgermeisters.

 

Beim anschließenden gemeinsamen Essen im HDV Friesheim klang der erfolgreiche Start für unserer Gründungsfest aus.

 

Noch ein großes Dankeschön an Tobias für die Bilder und die FF Illkofen für die Absicherung unseres Festzuges.

 

 

Bilder

Weiter geht´s mit den Festvorbereitungen. Für unsere Weizenbar bauten wir einzigartige Stehtische. Auf ein gemütliches Beisammensein!

Der 2. Schwung Autos ist beklebt.

Jeder der auch gerne einen Aufkleber haben möchte, kann sich gerne bei Martin Fischer oder Andreas Lingauer melden. Wir freuen uns über jedes Auto mehr, das Werbung für das Fest macht.

Auf den Autos darf natürlich die Werbung für unser Gründungsfest nicht fehlen. Während der letzten Übung starteten wir mit der Beklebung der ersten Autos.

Mittlerweile strahlen nicht nur unsere beiden Fahnen in neuem Glanz, sondern auch die Mitglieder unserer Feuerwehr. Dank Elisabeth Beck und Martin Seidl konnte sich jeder mit einer neuen Uniform oder mit Einzelteilen der Uniform eindecken. Auch bei den Festdamen gibt es Fortschritte in Sachen Festkleidung. Somit erstrahlt der Festzug von der Fahne bis zum letzten Mitglied in neuem Glanz.

Unsere Festleiter haben mit der Feuerwehr Sarching alle Details fürs Patenbitten geklärt. Start ist am 23.07.2016 um 14:45 Uhr am Gerätehaus Friesheim. Nach dem Fotoshooting geht es mit Marschmusik nach Sarching, wo beim Gasthaus Geser das offizielle Bitten stattfindet.

Auch einen Schausteller konnten wir für unser Fest gewinnen. Somit ist auch bei der jüngeren Generation für Kurzweile gesorgt.

Auch die zweite Fahne ist mittlerweile vom Restaurieren zurück. Somit sind beide Fahnen bereit fürs Fest. Vielen Dank an Sebastian Seidl und sein Team und natürlich auch den Klosterschwestern für die gute und schnelle Arbeit.

4 Tage Fahnenweihe – 4 Tage Stimmung pur

 

Es geht weiter in den Planungen – mit der Buchung der letzten Band haben wir nun für unser Gründungsfest mit Fahnenweihe an allen Festtagen musikalische „Leckerbissen“ für euch verpflichten können - Während zum Auftakt am Festfreitag die „Froschhaxn“ für die „grünste“ Party Friesheims sorgen, konnte für Samstag mit den „Stoapfälzer Spitzbuam“ eine weitere hochkarätige Spitzenkapelle verpflichtet werden. Am Festsonntag wird als „Lokalmatador“ die Partyband „Wickies“ für ausgelassene Stimmung im Festzelt sorgen, und zum krönenden Abschluss starten wir am Festmontag mit den „Kasplattnrockern“ ein musikalisches Feuerwerk!

Unsere Fahne von 1970 ist zurück von den Klosterschwestern und erstrahlt in neuem Glanz für das Fest.

 

Bilder

Die Gestaltung der Ortseingangstafeln

 

7 Mitglieder des Festausschusses trafen sich unlängst um für das Gründungsfest passende Ortseingangstafeln zu fertigen. Diese wurden in mühevoller Arbeit bemalt und beklebt, um die Besucher in Kürze an den Ortseingängen auf das Gründungsfest mit Fahnenweihe hinzuweisen.

Und weiter gehts. Die Brauerei für unser Fest steht fest. In der letzten Sitzung haben wir den Vetrag mit der Brauerei Jacob unterschrieben. Die Verträge für das Fetzelt und den Festwirt wurden ebenfalls unterschrieben. Unser ältere Vereinsfahne ist bei den Klosterschwestern zum restaurieren, sobald diese zurück ist kommt die neue Fahne zu den Schwestern.

Erste Vorbereitungsarbeiten für 150-jähriges Gründungsfest der FF Friesheim

 

Sprichwörtlich “Die letzten Stolpersteine aus dem Weg geräumt“  haben die Verantwortlichen der Feuerwehr Friesheim und den Festplatz dem Straßenniveau angeglichen bzw. zur Aussaat von Gras vorbereitet. „Damit unsere Besucher und teilnehmende Vereine den Festplatz ebenerdig betreten können, mussten wir den Niveauunterschied mit Humus ausgleichen“,  berichtet Festleiter Martin Fischer.

 

Anfang August trafen sich dazu Feldeigentümer Heinrich Stern, Pächter Josef Ernst jun. & sen. und Festleiter Martin Fischer, um die Aktion koordinieren zu können. Hermann Lehner und Christian Fischer wurden beauftragt den vorgesehenen Platz für das 2500 Mann-Zelt mit überdachtem Biergarten vorzubereiten. Mit Bandmaß und Lasermessgerät wurde der über 1 ha große Festplatz ausgemessen, die wichtigen Punkte wie Eingangsbereich, Positionierung Festzelt, Zufahrten für Festkapellen, Aufstellungsflächen für Festwirt, Festküche und Schausteller, Zufahrtmöglichkeit für Nachschub und den Rettungsdienst festgelegt. Das abgeerntete Stoppelfeld wird nun in mehreren Arbeitsgängen als Wiese angesät, damit eine ausreichende Durchwurzelung und somit das gleichmäßige Wachstum des Grüns gewährleistet ist.

Der Maschinenpark mit vier Traktoren samt Anbaugeräten und Anhängern wurde  von den Friesheimer Floriansjüngern  Hermann Lehner, Josef Ernst, Martin Fischer und Andreas Lingauer kostenlos zum Einsatz gebracht, der benötigte Humus wurde von Festausschussmitglied Daniel Bübl zur Verfügung gestellt. Die extreme Trockenheit bereitete bei der Aktion doch etliche Probleme, denn der steinharte Boden musste in mehreren Arbeitsgängen mühsam aufbereitet werden. Nähere Informationen zum Fest und zu den Vorbereitungen gibt es auch auf der Facebookseite der FF Friesheim.

Weitere Verträge abgeschlossen. Am Freitag feiern wir mit dem Froschhaxn Express unseren Festauftakt. Am Sonntag gestalten uns die Wickys den Gottesdienst und abends heizen Sie uns im Festzelt ein. Außerdem haben wir für den Sonntag die Vorwaidler als Festkapelle gewinnen können. Den Festausklang am Montag feiern wir mit den Kasplattnrockern.

Als Patenverein konnten wir die Freiwillge Feuerwehr Sarching gewinnen. Das Patenbitten findet am 23.07.2016 statt. Nach einem Marsch nach Sarching wird dort das Patenbitten mit anschließendem gemeinsamen Feiern statt finden.

Am 02.06.2015 fand im Haus der Vereine Friesheim eine außerordentliche Haupversammlung statt. Thema war die neue Satzung, die für die Gründung eines eingetragenen Vereins nötig geworden war. Nachdem unser 1. Vorstand Andreas Lingauer die Satzung vorgelesen hatte wurde die Satzung in einer anschließenden Wahl bestätigt. Außerdem mussten die Ämter der Vorstandschaft neu gewählt bzw. bestätigt werden. Alle Personen würden einstimmig bestätigt.

Wir haben eine Festmutter!! Gerlinde Gerlach wird die Festmutter für unser Gründungsfest 2017.

Nachdem alle im Dorf zur Frage kommenden Festplätze durch den Festausschuß besichtigt wurden, fiel die Entscheidung den Festplatz im Langweg zu machen. Die betreffenden Bauern wurden daraufhin von den beiden Festleitern gefragt, ob Sie der Feuerwehr die Flächen für das Fest zur Verfügung stellen würden.

In der ersten Festauschußsitzung wurden die Aufgaben wie folgt verteilt:

Behörden und Festschrift: Daniel Bübl und Ferdinand Bübl

Festdamen: Elisabeth Beck

Vereinskleidung: Martin Seidl

Reinigung und Reparatur Fahnen: Sebastian Seidl

Musik: Dominic Attenberger

Ausschank, Brauerei, Bedienungen: Daniel Bauer

Zelt und Essen: Martin Fischer und  Andreas Lingauer

Strom, Versorgung und Entsorgung: Christian Fischer

 

Wir sind für jede Hilfe sehr dankbar! Wenn ihr Helfen wollt, meldet euch einfach bei dem jeweiligen Verantwortlichen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Freiwillige Feuerwehr Friesheim